Claudia Pechstein, die erfolgreichste Olympia-Eisschnellläuferin aller Zeiten, wird von einem ehemaligen Eishockeystar trainiert.

Duisburg/Augsburg im März 2002 - Joachim Franke, der 2001 zum erfolgreichsten Schnelllauftrainer gewählt wurde, nahm selbst an sechs Eishockey- Weltmeisterschaften teil und gewann 1966 mit der DDR die Europameisterschafts-Bronzemedaille. Er bestritt 127 Länderspiele für die damalige DDR und gehörte zu den besten Spielern seines Landes. Von 1969 bis 1972 war er Trainer des DDR-Eishockeymeisters Dynamo Weißwasser. In dieser Zeit holte sein Team vier Titel in Serie!

1973 begann dann seine Karriere als Eisschnelllauftrainer. Seine Schützlinge, mit Claudia Pechstein an der Spitze, holten bei Olympischen Spielen 16 Medaillen, darunter acht Mal Gold. 39 Medaillen holten die Franke-Schützlinge bei Weltmeisterschaften darunter 17 aus Gold! 16 Mal gewannen die Stars auf den langen Kufen, von Joachim Franke gecoacht, den Weltcup in ihrer Disziplin. 2003 feiert dieser geniale Eislauflehrer sein 30-jähriges Jubiläum als Schnelllauftrainer.

Joachim Franke ist seit frühester Kindheit mit dem Eissport verbunden. Bevor er sich den Eisschnellläufern widmete, war er selbst jahrelang ein erfolgreicher Eishockeyspieler. Der am 30. März 1940 geborene Weißwasseraner brachte es auf 116 Länderspiele in der DDR-Eishockey-Nationalmannschaft. Auch nach dem Ende seiner eigenen sportlichen Laufbahn im Jahre 1969 ist er dem Eissport treu geblieben. Erst als Eishockeycoach und seit 1973 als Eisschnelllauftrainer. Mittlerweile ist er der weltweit Erfolgreichste seiner Zunft.



Joachim Franke
Eisschnelllauf-Bundestrainer
geb. 30. März 1940 in Weißwasser,
wohnhaft in Berlin, verheiratet mit Ingrid,
zwei Töchter (Gudrun und Kathrin), 3 Enkelkinder (André, Annika, Ann-Marleen)


Sportliche Karriere
1954 bis 1969 Eishockeyspieler bei der SG Dynamo Weißwasser
Größte Erfolge als Eishockeyspieler:
116 Länderspiele
Europameisterschaften: Bronze (1966)
Weltmeisterschaften: 5. Platz (3x)
DDR-Meister von 1959 bis 1965


1969 bis 1972 Eishockeytrainer bei der SG Dynamo Weißwasser
Erfolge als Eishockeytrainer:
DDR-Meister von 1969 bis 1972

Eisschnelllauftrainer seit 1973
Größte Erfolge als Eisschnelllauftrainer:

Olympische Winterspiele
8x Gold
4x Silber
4x Bronze

Trainierte Olympiasieger
Claudia Pechstein (4x)
Uwe-Jens Mey (2x)
André Hoffmann (1x)
Olaf Zinke (1x)

Weltmeisterschaften
21x Gold
21x Silber
19x Bronze

Gesamtweltcup
19x 1. Platz
21x 2. Platz
7x 3. Platz
dazu mehr als 200 Einzelstreckensiege bei Weltcuprennen

Ehrungen und Auszeichnungen
Eisschnelllauftrainer des Jahres 2001 Eisschnelllauftrainer des Jahres 2002
Berliner Trainer des Jahres 2002
Bundesverdienstkreuz (2002)